Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Wenn Angst die Umsetzung von Wissen verhindert


[n jedem der von uns untersuchten Unternehmen, das bei der Umsetzung von Wissen in die Tat scheiterte, herrschte eine Atmosphäre aus Angst und Misstrauen. Mit der Zeit erkannten wir, welche Weisheit in dem Erfolgsrezept von W. E. Deming steckt: Angst bekämpfen. Es wird leider oft bezweifelt, dass in unserer modernen und aufgeklärten Zeit an den Arbeitsplätzen noch immer Angst und Misstrauen herrschen. Auch gibt es immer noch viele Menschen, unter anderem Börsenexperten und Wirtschaftsjournalisten, die »aggressive«, »starrköpfige« oder sogar »gemeine« Vorgesetzte bewundern. Wir trafen zwar noch nie jemanden, der sich tatsächlich einen solchen Arbeitgeber gewünscht hätte, doch die Artikel, die von Zeit zu Zeit in der Zeitschrift Fortune über die »härtesten Chefs« erscheinen, deuten darauf hin, dass manche Menschen immer noch glauben, dass Vorgesetzte erst dann wirklich gute Führungspersönlichkeiten sind, wenn sie aufgrund ihres launischen und unvorhersehbaren Charakters gefürchtet sind oder man ihnen sogar misstraut. Mit diesem Artikel beabsichtigen wir zweierlei: Erstens wollen wir zeigen, dass Angst und Misstrauen gegenüber dem Management auch heute noch weit verbreitete Probleme in Unternehmen sind. Es wird sehr viel über den Einsatz aufgeklärter und menschenfreundlicher Managementpraktiken geredet, aber sehr wenig getan. Zweitens werden wir aufzeigen, wie Angst und Misstrauen im Allgemeinen die betriebliche Leistung schmälern, und im Besonderen die Fähigkeit, Wissen in die Tat umzusetzen, beeinträchtigen. Angst trägt zur Entstehung des Umsetzungsproblems bei, da jeder nur dann nach bestem Wissen handeln kann, wenn er sich sicher sein kann, nicht bestraft zu werden. Er muss darauf vertrauen können, dass das Eingehen des Risikos, neue Informationen und Erkenntnisse anzuwenden, belohnt und nicht bestraft wird. Wenn Angestellte um ihren Arbeitsplatz, ihre Zukunft oder auch um ihre Selbstachtung fürchten, werden sie aus Unsicherheit weiterhin das tun, was sie schon immer getan haben. Angst führt dazu, dass die Fehler der Vergangenheit wiederholt werden und altbekannte Probleme immer wieder auftreten, selbst wenn bessere Arbeitsmethoden bekannt sind.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Elemente einer offenen Kultur unternehmerischen Handelns

Der Fabrikbetrieb beim Lean Management

Virtuelles Produkt und Dienstleistung bei virtuellen Unternehmen

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft