Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Vertikale Integration – strategischer Nutzen und Kosten


Vertikale Integration ist die Kombination von technologisch eigenständigen Produktions-, Vertriebs-, Verkaufs- und anderen ökonomischen Prozessen innerhalb des Unternehmens. Das Unternehmen scheidet sich, seine Ziele durch interne oder administrative statt durch Markttransaktionen zu verfolgen. Die vertikale Integration weist wichtige Arten von Kosten und Nutzen auf, die zwar in jeder Entscheidung zu berücksichtigen sind, deren Stellenwert aber von der jeweiligen Branche abhängt.

Die strategischen Vorteile einer vertikalen Integration liegen zunächst in Kosteneinsparungen. Dies betrifft Einsparungen aus kombinierten Operationen, aus interner Kontrolle und Koordination, aus Informationen, aus der Umgehung des Marktes und aus stabilen Geschäftsbeziehungen. Ein zweiter Vorteil ist der Anschluss an Technologien. Die Integration kann zu einer engen Vertrautheit mit der Technologie der vor- oder nachgelagerten Geschäftseinheiten führen, die sogar entscheidend für den Erfolg des eigentlichen Geschäftes sein kann. Ferner stellt das Unternehmen sicher, dass es in Engpass-Situationen ausreichende Liefermengen erhält oder bei allgemein geringer Nachfrage einen Kanal für seine Produkte hat. Als weitere Vorteile nennt Michael Porter den Ausgleich der Verhandlungsstärke und von Verzerrungen der Inputpreise, die verbesserte Fähigkeit zur Differenzierung, die Erhöhung von Eintritts- und Mobilitätsbarrieren, den Eintritt in ein rentableres Geschäft und den Schutz gegen Marktausschluss.

Die strategischen Kosten ergeben sich hauptsächlich aus der Überwindung von Mobilitätsbarrieren, der geringeren Flexibilität beim Wechsel von Geschäftspartnern, dem erhöhten Bedarf an Kapitalinvestitionen, dem versperrten Zugang zur Forschung oder zum Know-how von Kunden oder Lieferanten sowie unterschiedlichen Führungsanforderungen. Insgesamt muss das Unternehmen sicherstellen, dass die relevanten Vorteile und Kosten der vertikalen Integration bei den strategischen Überlegungen Berücksichtigung finden.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Wie unternehmerische Initiative verhindert wird

Kooperation mit einem Konkurrenten – Vorteile für beide Seiten bei Allianzen

Der Tod des Organigramms bei der Prozessorientierung

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft