Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Symmetrien im Wertenetz aufbauen bei der Spieltheorie


Das Wertenetz zeigt zwei fundamentale Symmetrien im Geschäftsspiel. Diese veranschaulichen alle vier Arten von Spielern, mit denen ein Unternehmen in Wechselbeziehungen agiert. In der vertikalen Dimension spielen Kunden und Lieferanten symmetrische Rollen. Beide sind gleichwertige Partner bei der Wertschöpfung des Unternehmens. Diese Symmetrie wird nicht immer erkannt. Während das Konzept, dem Kunden genau zuzuhören, für jedes Unternehmen selbstverständlich ist, gilt dies nicht für Lieferanten. Barry Nalebuff und Adam Brandenburger: »Wir haben alle schon Leute ihren Lieferanten sagen hören: „Sie wissen jetzt, was wir brauchen, Sie brauchen nicht zu wissen, wozu wir es brauchen. Beschaffen Sie es mir rechtzeitig zum niedrigsten Preis.“ Stellen Sie sich vor, es würde so mit Kunden geredet! Erst in jüngster Zeit fing man an zu begreifen, dass die Zusammenarbeit mit Lieferanten ebenso wertvoll ist wie das Hören auf die Kunden.« . Diese Zusammenarbeit folgt einem gemeinsamen Ziel: Unternehmen und Lieferant vergrößern den Kuchen, der zu verteilen ist. Eine andere Symmetrie besteht in der horizontalen Dimension. Hier sind die Konkurrenten und die Komplementoren angesiedelt. Der einzige Unterschied zwischen ihnen liegt in der Bewertung des Nutzwertes des Produktes oder dessen Lieferung: Was für den Konkurrenten »geringer« oder »weniger attraktiv« heißt, ist für den Komplementor »höher« oder »attraktiver«. Die Komplementoren sind letztlich also nur die Spiegelbilder von Konkurrenten.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Fabriken

Persönliche Eigenschaften – Die einzelnen Stufen des Entrepreneurship

Management-Philosophie und Vision als Leitsterne der Unternehmensentwicklung bei integriertem Management

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft