Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Sie reden öfter vom „echten“ Liberalismus. Gibt es auch einen unechten?


Und ob! Das ist ja gerade das größte Dilemma aller Diskussionen über die Freiheit, daß die ursprüngliche Bedeutung de Wortes – sowie alle in der Realität vorkommenden Freiheitssysteme, wie Liberalismus, Marktwirtschaft, Kapitalismus -begrifflich verfälscht worden sind, und zwar in vielfältiges Weise und bis zur Unkenntlichkeit. So hat bspw. die „Sozial( Marktwirtschaft“ kaum noch etwas mit Marktwirtschaft gemein, und natürlich schon gar nicht die terminologische Mißgeburt namens „Sozialistische Marktwirtschaft“. Beim Liberalismus-Begriff sieht es eher noch finsterer aus. So nennen sicl z.B. die amerikanischen Sozialdemokraten, Liberale“, und in Europa steht ‚liberal’ vielfach für „alles geht und alles ist er laubt“ – auch wenn dabei noch so viele Eigentumsrechte vor Individuen verletzt werden. Nicht ohne Grund ist hierzulande (der perverse Begriff „ linksliberal“ weit verbreitet. Die echter Liberalen nennen sich deshalb zur besseren Abgrenzung vor ihren falschen Namensvettern oft ,Klassisch Liberale’, was besagt, daß sie in der ideengeschichtlichen Tradition der großer (überwiegend englischen) Klassiker des Liberalismus – wie John Locke, Adam Smith, Edmund Burke, John Stuart Mill Alexis de Tocqueville und Lord Acton – stehen. Auch unter den amerikanischen ,Libertarians` gibt es viele Klassisch Liberale. Die heutigen klassisch-liberalen Denker kann man auch unter dem Sammelbegriff ‚ Minimalstaatidee zusammenfassen Sie vertreten – wie die Klassiker – den in seiner Funktion streng begrenzten Staat im bereits genannten Sinne.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Appell an Unternehmer, Führungskräfte, Politiker und Erzieher - Entwicklung zur Größe

Sie reden öfter vom „echten“ Liberalismus. Gibt es auch einen unechten?

Präsentationen ersetzen Taten

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft