Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Marktführerschaft: Hidden Champions – harte Kämpfer am Markt


Die Hidden Champions sind harte Wettbewerber. Ihre Wettbewerbsstrategie zielt vorrangig auf Differenzierung, aber auch auf Kostenvorteile, das heißt sie bemühen sich, eine gute Leistung zu einem vertretbaren Preis anzubieten. Bei Produktqualität und Service haben sie oft die Nase vorn, weil sie ihre Leistungen hervorragend an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Ihre Wettbewerbsvorteile können die heimlichen Marktführer vor allem deshalb recht dauerhaft aufrechterhalten, weil diese auf überlegenen internen Kompetenzen aufgebaut sind, die Konkurrenten nur sehr schwer nachahmen können.

Hinsichtlich der Marktstruktur zeigt Hermann Simon auf, dass der Wettbewerb auf den Märkten der Hidden Champions hauptsächlich zwischen bereits existierenden Firmen ausgetragen wird. Neue Konkurrenten treten relativ selten auf. Ob diese Märkte überhaupt für Wettbewerber attraktiv wären, lässt sich nicht sagen. Einige Märkte sind grundsätzlich für Mitbewerber wenig geeignet, weil einerseits die Marktgröße relativ gering ist und andererseits die Hidden Champions über ausgeprägte Wettbewerbsstärken verfügen. Manchmal drängen jedoch Massenprodukte in die Marktnischen, die von den heimlichen Marktführern besetzt sind. Die untersuchten Firmen nehmen die Konkurrenz auf den Nischenmärkten sehr ernst. Sie halten die Wettbewerber für sehr stark, zum Teil sogar für hervorragend, und sehen ihre eigene Marktführerschaft für die Zukunft nicht als gesichert an: »Das Bewusstsein, dass Marktführerschaft jeden Tag verdient und verteidigt werden muss, ist bei den Hidden Champions sehr ausgeprägt.« Der Wettbewerb auf den Märkten der Hidden Champions ist weltweit. Mehr als 70 Prozent der befragten Unternehmen geben an, dass ihr wichtigster Konkurrent ein ausländisches Unternehmen sei. Doch der Hälfte der Befragten macht ein deutscher Betrieb die Marktführung streitig. Die inländische Rivalität ist groß. Gerade Unternehmen mit führenden Weltmarktpositionen haben häufig starke lokale Konkurrenten.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Initiativen aus dem privaten Bereich

Der Brückenschlag zwischen Unternehmergeist und Wirtschaftswachstum - Das unternehmerische Potential verstehen und fördern

Wertsteigerungs-Management bei Shareholder- Value

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft