Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Leben in Lüge


Die Betrachtung bliebe aber lückenhaft, würde man sie abschließen, ohne zu erwähnen, daß die Bürger nur deshalb dauerhaft betrogen werden können, weil sie sich mit diesem Umstand zufrieden geben oder ihn sogar bequem finden. Die Bereitschaft der Menschen, sich mit der Unwahrheit zu arrangieren, ist offensichtlich so ausgeprägt, daß der amerikanische Ökonom Timur Kuran darüber ein dickes wissenschaftliches Buch schreiben konnte. Der Titel: „Leben in Lüge“ (Kuran 1997), Kuran stellt sich Fragen wie: Warum dauerte es viele Jahrzehnte, bis die sozialistische Elendsherrschaft im Ostblock zusammenbrach? Warum revoltierten auch die Deutschen im freien Teil ihres Landes – und nunmehr alle gemeinsam – nicht gegen das offensichtlich untaugliche Rentensystem? Warum nicht gegen die uferlose Staatsverschuldung und den zerstörerischen Parteien- und Wohlfahrtsstaat, etc. etc.? Die Antwort: Weil sie sich für ein Leben in Lüge entschieden haben. Und deswegen, also weil sie sich nicht gegen unsinnige Normen und Regeln aufgelehnt haben, tragen die Geschädigten selber einen Großteil der Verantwortung für die jeweiligen Miseren.

Kuran stellt nüchtern fest: Jeder von uns führt ein Leben in Lüge, jeder will vermeiden, der Diktatur der herrschenden öffentlichen Meinung zu widersprechen. Und warum das? Weil es bequem ist, und weil sonst „Strafe“ droht. In Diktaturen kann die Strafe drastisch und lebensbedrohend sein, so daß berechtigte Angst dort eine größere Rolle als die Bequemlichkeit spielen mag. Aber auch die weit weniger schmerzliche „Bestrafung“ in einem freien Land läßt die Bürger bereits vor Meinungsäußerungen zurückschrecken, mit denen sie sich außerhalb des Gesinnungsklimas des herrschenden Zeitgeistes stellen würden. Als abschreckende „Strafe“ genügt also schon das Risiko, verlacht oder gemieden oder als Kauz und Dauernörgler betrachtet zu werden. Fast alle verbergen deshalb ihre wahren Präferenzen und stimmen der gängigen Meinung zu.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Allianzen

Dokumente ersetzen Taten: Das Programm »Vorsprung durch Qualität« bei Xerox

Die Entscheidung für eine Ausweitung der Geschäfte mit China

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft