Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Globalisierung, Regionalisierung und Kommunalisierung


Zukünftige Bündnisse werden nicht dem Beispiel anderer folgen können.

Als Beispiel seien die Regionen in Asien angeführt. Niemand ist in der Lage vorherzusagen, in wie viele und in welche Regionen das asiatische Festland in Zukunft aufgeteilt sein wird. Die Gebiete an der chinesischen Küste stellen mit Sicherheit eine ausreichend große und eigenständige Region dar.

Südostasien und die ASEAN-Länder kommen gemeinsam ebenso als Region für ein Bündnis in Frage. Doch anders als die chinesische Küstenregion sind sie äußerst verschieden —kulturell, sozial und politisch. Ungefähr die Hälfte ihrer Staaten blicken auf eine konfuzianische Tradition zurück, die andere Hälfte hat eine islamische Tradition.

Die Beziehungen Japans zu diesen Bündnissen gälte es zu klären. Zur Zeit wären sie jedoch nur schwer einzuschätzen.

Geschäftsführungen von Unternehmen müssen immer häufiger in der Lage sein, innerhalb der drei Dimensionen (global — regional — kommunal) zu arbeiten und sie gegeneinander abzuwägen. Sie werden lernen müssen, sich in den Strukturen der Weltwirtschaft zurechtzufinden. Auch wenn die eigenen Märkte regional, teilweise sogar lokal begrenzt sind — die Wettbewerbssituation ist bereits global. Die Unternehmen werden ebenfalls lernen müssen, sich in regionalen Systemen zurechtzufinden — und diese, meist mehrere der heutigen Nationen umfassenden (ökonomischen) Gemeinschaften sind so beschaffen, daß im Vergleich zur jeweils anderen signifikante Unterschiede bestehen. Die Märkte werden sich in vielen Bereichen regionaler entwickeln: in ihren Anforderungen, ihrem Geschmack, ihren Vorlieben und im Kaufverhalten der Menschen, die dort leben. Gerade dies ist, so denke ich, eine der größten Herausforderungen, denen sich das Management, vor allem größerer Unternehmen, in Zukunft wird stellen müssen. Produzierende Unternehmen werden von diesen Veränderungen genauso betroffen sein wie Banken. Sicherlich werden sie sich auch auf Einzelhandelsunternehmen und vielleicht auch auf Universitäten auswirken.

Der Weg zum Erfolg führt nur über ein internationales Management-Team, das dem Wohlergehen des Unternehmens verpflichtet ist, dem seiner Mitarbeiter und der Zufriedenheit seiner Kunden. Dies dürfte die wohl größte Herausforderung für das Management in den nächsten fünfundzwanzig Jahren sein.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Kommt dabei für Christen nicht Gott als Quelle der menschlichen Ethik zu kurz?

Studium und Interpretation von Kultur

»R«: Rules – Die Regeln bei der Spieltheorie

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft