Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Es steht aber doch fest, daß im Zuge der Globalisierung der Märkte und der kommunikationstechnologischen Revolution strukturelle Verwerfungen auftreten, welche zur Gefahr für die Arbeitsmärkte der ganzen Welt werden können. Insbe


Dieser Unsinn ist auf dem Weg, das größte Lügengeflecht zu werden, das uns seit der Lug- und Trugtheorie des Sozialismus-Kommunismus heimgesucht hat. Das ist die einzig wirklich große Gefahr, die uns allen droht: daß diese Schauermärchen mehr und mehr Verbreitung finden und dann von den politischen Kasten als Rechtfertigung für drastische „Gegenmaßnahmen“ aufgegriffen werden. Seit den 70er Jahren waren die meist linken Katastrophengurus besonders aktiv. Eine Untergangsprophetie folgte der anderen. Als erstes wurde die Horrorvision von der Erschöpfung der Rohstoffreserven der Erde ausgesät, dann die von weltweiten Hungerkatastrophen im Zuge der Bevölkerungsexplosion, dann die von der Klimakatastrophe und vom ökologischen Gau – und jetzt eben das Schreckensszenario vom „Ende der Arbeit“. Jedesmal stand oder steht angeblich fest, daß die Welt unweigerlich in den Abgrund stürzen würde, wenn die politischen Eliten nicht die „Umkehr“ befehlen und die „blinden Marktkräfte“ fesseln würden. Seit dem weltweiten Zusammenbruch des Sozialismus sind auch die ehemaligen Utopisten umgeschwenkt. Da der Sozialismus als Alternative nicht mehr zur Verfügung steht, haben die Feinde der Marktwirtschaft ihre Paradiesvisionen von einer völlig neuen Gesellschaft mit neuen („gleichen“) Menschen aufgegeben und wenden sich nun Höllenvisionen von apokalyptischen und unausweichlichen Untergängen des Kapitalismus zu. Wenn die Menschen schon nicht „gleich“ in irdischen Paradiesen werden können, dann sollen sie wenigstens „gleich“ im Weltuntergang werden.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Minderheitsbeteiligungen bei Allianzen

Geld ist zu einem globalen Gut geworden

Quantensprung der Organisationsstruktur – Mehrwert durch Prozessketten bei Change Management

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft