Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Einige empirische Erfahrungen mit dem Unternehmensplanspiel Eva - Spezifische Ausrichtung dieses Planspiels


EVa wurde speziell entwickelt bezogen auf“:

– auf junge Unternehmen,

– auf mittelständische Unternehmen oder kleine selbständige Unternehmenseinheiten innerhalb größerer Unternehmen und geht aus von einer

– unternehmerischen Gesamtleitung (ganzheitlich, qualitativ) vor allem bezogen auf:

– die Einübung unternehmerischen Verhaltens (Entrepreneurship) und die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Grundvorstellungen, z.B.

– Liquiditätsmanagement (Cash-Management) vs. Erfolgsmanagement

– Wachstums- vs. gegebenenfalls Krisenmanagement.

Weitere Einsatzmöglichkeiten des Planspiels „EVa“ neben der Unternehmerausbildung werden gesehen im Hinblick auf:

– Sprachausbildung (deutsch für Ausländer, englisch für Deutsche)

Der Planspieleinsatz beim Fremdsprachenlernen hat als generelle Vorzüge das Lernen durch Handeln und Erleben sowie der situative Einbindung des Lernenden.

– International Management für Nicht-Europäer (z.B. USA-Studenten), da es in Steuerlegung/Rechnungslegung typisch EG-europäisch modelliert ist (Rechnungswesen nach Bilanzrichtliniengesetz BiRiLiG, deutschem Handels-/ Steuerrecht aufgebaut, Umsatzsteuer als Mehrwertsteuer etc.).

Didaktische Grenzen von Planspielen generell und von EVa speziell sind z.B. bezüglich des Trainings der sozialen Kompetenz (Verhandeln mit Kreditinstituten, Kunden, Lieferanten etc. oder bei der Mitarbeiterführung) zu sehen.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Aus Ideen werden Unternehmer - Welche Ressourcen sind notwendig?

Trends

Wissen in die Tat umsetzen

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft