Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Digitalisierung: Möglichst viele Informationen verschenken


Beispiele für die Nachteile geschlossener Netzwerke gibt es genug. IBM band seine Kunden an sich, indem es ihnen Ausrüstung verkaufte, auf der nur IBM-Software lief. Diese wiederum unterstützte nur Anwendungen, die für das IBM-System geschrieben waren. Die meisten anderen Computerhersteller verfolgten eine ähnliche Strategie. Sobald die Kunden an einen geschlossenen Standard gebunden waren, wollten sie keine Wechselkosten mehr auf sich nehmen. Sie waren abhängig von ihrem Lieferanten. Mittlerweile gehört das Zeitalter geschlossener Systeme der Vergangenheit an und viele Unternehmen, die ihr Imperium darauf aufbauten, sind entweder von der Bildfläche verschwunden oder haben den schmerzvollen Übergang zu offenen Architekturen und Systemen vollzogen. »Bei der Entwicklung von Killer-Applikationen gilt im Hinblick auf die Schnittstelle immer die Regel, sie so offen wie möglich zu gestalten und so viel wie möglich Informationen zu verschenken, statt sie zu horten« Vor allem neue Wettbewerber können die Offenheit des World Wide Web nutzen, um nicht nur den Kunden, sondern auch den Vertriebspartnern (zum Beispiel Paketzustelldiensten) und sogar den Produktherstellern Links anzubieten. Solch ein Unternehmen kann ein breiteres Produktsortiment, günstigere Preise und flexiblere Lieferbedingungen anbieten und muss für seinen Betrieb wesentlich geringere Kosten aufwenden als andere Unternehmen für ihre geschlossenen Architekturen. Es erzielt seine Gewinnspanne nicht durch einen unabhängigen Markt, sondern aus der Offenheit des Systems.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Menschen, nicht Finanzmittel schaffen wirtschaftliches Wachstum

Produktgestaltung beim Turnaround-Management

Prozessbegleitende vs. ergebnisbezogene Steuerung

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft