Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Die sinnlose Trennung von Banken und Investitionsbanken


Bestimmungen werden mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann überflüssig, egal wie dringend sie einmal gebraucht wurden und wie nützlich sie einmal waren. Vor sechzig Jahren, inmitten der großen Depression, schien es äußerst logisch und wirklich notwendig zu sein, die Geschäfte der Handelsbanken von denen der Investitionsbanken zu trennen. Mittlerweile ist diese Trennung sinnlos geworden. Alles, was sie heute noch leistet, ist, die Finanzgeschäfte in den Vereinigten Staaten zunehmend von den traditionellen Banken in Nichtbanken zu verlagern, die solchen Bestimmungen nicht unterliegen. Die Schlußfolgerung aus all diesen Erfahrungen ist, daß alle Verordnungen als Zeiterscheinungen betrachtet werden müssen. Einige, wie das Verbot, verdorbenes Fleisch oder alten Fisch zu verkaufen, werden wir brauchen, solange wir tierisches Eiweiß zu uns nehmen. Ja, mehr noch, da die Fischzucht sich immer mehr zum Hauptlieferanten tierischen Eiweißes entwickelt — in fünfzig Jahren wird diese Branche vermutlich einen ebenso hohen Anteil an der Versorgung der Weltbevölkerung mit tierischem Eiweiß und Kalorien haben wie heute die Fleischproduktion —, werden wir sicherlich eine große Zahl zusätzlicher Regularien haben müssen, um sicherzustellen, daß nur frischer und unverdorbener Fisch auf den Lebensmittelmärkten der Welt landet. Dennoch muß eine jede Verordnung sehr regelmäßig — vielleicht alle zehn oder fünfzehn Jahre — anhand folgender Fragen überprüft werden: Würden wir diese Bestimmung erlassen, wenn wir es nicht schon getan hätten? Und würden wir sie noch immer in dieser Form erlassen?

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Macht der Konzerne

Wissen ist wichtiger als handwerkliches Können

Subtile Einsichten

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft