Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Die chemische Industrie - Die große Macht kleiner Ideen


Alle Anzeichen deuteten darauf hin, daß in England die chemische Industrie entstehen würde, denn Mitte des 19. Jahrhunderts war es mit seiner hochentwickelten Textilindustrie der Hauptmarkt für Chemikalien. Außerdem war es die Heimat der führenden Wissenschaftler dieser Zeit, Michael Faraday und Charles Darwin. Tatsächlich begann die moderne chemische Industrie mit einer englischen Entdeckung, nämlich des Anilinfarbstoffs durch Perkins im Jahre 1856. Doch etwa zwanzig Jahre später, um 1875, war die führende Rolle in diesem neuen Industriezweig eindeutig auf Deutschland übergegangen. Deutsche Geschäftsleute hatten die unternehmerischen Ideen, an denen es in England eindeutig fehlte: die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, in diesem Fall aus der organischen Chemie, direkt anzuwenden und zu vermarkten.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Wollen Sie allen Ernstes behaupten, der Kapitalismus und seine strengen Eigentumsrechte seien die beste Form der Ökologie?

Ein neues Unternehmen gründen

Die Steuermannskunst bei Trends

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft