Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Die Finanzwirtschaft — wirkliches Neuland für eine High-Tech-Entwicklung


Die Finanzwirtschaft ist weltweit die zur Zeit wahrscheinlich interessanteste Wachstumswirtschaft und wirkliches Neuland für High-Tech-Entwicklungen. Damit ist nicht das Finanzwesen vergangener Tage gemeint. Es sind die neuen Herausforderungen: die Versorgung einer wohlhabenden, nicht unbedingt reichen Klientel, Devisenspekulationen, internationale Finanzgeschäfte, Vermögensverwaltung. Die japanischen Finanzdienstleister sind in all diesen Bereichen nicht ausreichend konkurrenzfähig.

Es wäre zum Beispiel notwendig, Dienstleistungen anzubieten, die den privaten Kapitalmarkt bedienen, ein Marktsegment, das sich grundlegend geändert hat. Dieser Markt fordert keine Spekulationsgeschäfte. Er sollte einer schnell alternden Bevölkerung finanzielle Sicherheiten in Aussicht stellen und damit der Sorge Rechnung tragen, während eines »zu« langen Lebens die finanziellen Reserven, die zur Sicherung der Rente dienen, aufzubrauchen.

Die japanische Industrie hat für die Zukunft gute Perspektiven, und die sind im Dienstleistungsbereich angesiedelt - auch in Japan ist dies das bei weitem umfangreichste Wirtschaftssegment. Im Jahr 2000 wird die herstellende Industrie nur noch einen sehr kleinen Teil der Arbeitnehmerschaft beschäftigen. Wahrscheinlich wird es nicht mehr als ein Sechstel sein, heute sind es noch ein Drittel oder mehr.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Digitalisierung

Die Chancen der Kleinen – Ausblick für Entrepreneurship

Motivation - Das unternehmerische Potential verstehen und fördern

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft