Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Die Anstrengungen eines Individuums, »effektiv« zu sein


An diesem Punkt werden die »normalen« Menschen zu einem Problem werden, die deshalb keine Innovationen schaffen können, weil sie nicht Mitglied irgendeiner Organisation sind. In meiner Eigenschaft als Führungskraft habe ich vollstes Verständnis dafür, daß es für andere Führungskräfte keine leichte Aufgabe ist, Kündigungen auszusprechen. Die Tatsache, daß Spitzenmanager von Unternehmen, die Kündigungen in großem Umfang beschlossen haben, manchmal zurücktreten, um so die Verantwortung für diesen Akt zu übernehmen, zeigt die Schwierigkeiten, die Kündigungen in Japan mit sich bringen, sehr deutlich.

Was deshalb heute in Japan dringend erforderlich ist, ist die Stärkung der »normalen« Menschen, um möglichst vielen von ihnen zu mehr Effektivität zu verhelfen. Wenn wir jedoch die Natur dieses Problems berücksichtigen, werden wir feststellen, daß es keine befriedigenden Lösungen auf diesem Gebiet geben wird, solange sich nicht die betroffenen Menschen selbst darüber klar sind. Ich glaube, daß es wichtig ist, daß das Individuum selbst den »Glanz« dessen, was da kommen wird, spüren muß, um Ergebnisse zu erzielen.

Das wiederum heißt, daß durchschnittliche Mitarbeiter, um effektiver zu werden, wissen müssen, was sie eigentlich wollen, und welche Anstrengungen sie unternehmen müssen. Ich wäre sehr glücklich, wenn Sie mir Ihre Meinung zu diesen Punkten mitteilen würden.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Umgang mit den Kunden beim Lean Management

Realitätsnähe und Akzeptanz des Spiels – Entrepreneurship spielend lernen

Die Phasen bis zur Entscheidung – und ihre Tücken bei Change Management

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft