Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Die 1-Mio.-US-$-Umsatzschwelle erhöht die Überlebenschance - Entwicklung zur Größe


In jüngster Zeit sind einige wesentliche Untersuchungen erschienen, die die Dynamik neuer Unternehmen umreißen. Die hervorstechendste ihrer wichtigen Aussagen ist, daß ein unverhältnismäßig hoher Anteil – wahrscheinlich 70 % oder mehr – der neuen Arbeitsplätze von jungen, expandierenden Firmen geschaffen werden.5 Was weniger bekannt ist, hat wichtige Konsequenzen für den künftigen Unternehmer.

Rechnet man die Daten für Anfangsdynamik und Größe aus diesen Untersuchungen heraus, ergibt sich ein nützliches „Schwellenkonzept“. Es gibt offenbar eine Minimalgröße für neue Firmen – mindestens zehn Angestellte, oder besser zwanzig –, die eng zusammenhängt mit der Überlebenschance wie auch der Aussicht auf Expansion. Die Ergebnisse mehrerer Studien lassen darauf schließen, daß diese Schwelle bei einem Mindestumsatz von grob gerechnet einer halben Million US-$ liegt. (Natürlich sind die Schätzungen des Umsatzes je Arbeitnehmer stark branchenabhängig. Eine gute Faustregel ist ein Jahresumsatz von 50 000 bis 60 000 US-$ je Arbeitnehmer.)

Nimmt man die Zahl der Arbeitnehmer als Bezugsgröße, springt die Quote für ein einjähriges Überleben von 77,8 % bei Firmen mit bis zu neun Arbeitnehmern auf 95,3 % bei solchen mit 20 bis 29 Arbeitnehmern. Der gleiche Trend zeigt sich für die Chancen, vier Jahre zu überstehen. Hier war die Quote 37,4 % bei Firmen mit weniger als 19, stieg aber auf 53,6 % bei denen mit 20 bis 49 Arbeitnehmern.

Daraus ergibt sich klar, daß die Überlebenschancen und Anzeichen der Prosperität – namentlich signifikante Schaffung neuer Arbeitsplätze – sogar noch besser werden, sobald die Umsatzmarke von 1 Mio. US-$ erreicht ist. „Think big“ ist also das notwendige Motto für den Unternehmer, der plant, ein neues Unternehmen zu gründen, für das die Überlebenschancen günstig sind. Werden Umsätze von über einer halben Mio. US-$ nicht erreicht, steht das Unternehmen auf schwachen Beinen und ungeschützt im Wettbewerb, oder es hat sich nicht auf seine wahren Möglichkeiten konzentriert; es kann auch bedeuten, daß der Unternehmer an seiner Spitze nicht expandieren will.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Ein Unternehmen im Chaosmanagement, das nur aus Unternehmern besteht.

Aus Ideen werden Unternehmer - Zwang zur Risikoverminderung

Strukturanalyse von Branchen – Die fünf Wettbewerbskräfte

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft