Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

Berechnung und Interpretation der Ergebnisse bei Shareholder- Value


Der letzte Schritt des Verfahrens der Unternehmensbewertung ist die Berechnung und Interpretation der Ergebnisse. Der Eigenkapitalwert des Unternehmens lässt sich berechnen, indem man zunächst den prognostizierten freien Cash-flow und den Fortführungswert mit dem gewichteten Kapitalkostensatz WACC abzinst, um den gesamten Wert der betrieblichen Aktivitäten des Unternehmens zu bestimmen.

Dann addiert man sämtliche nichtbetriebsbedingten Vermögensgegenstände, deren Cash-flows aus dem freien Cash-flow und dem Economic Profit ausgeklammert worden sind, um den Wert des insgesamt investierten Kapitals zu berechnen. Schließlich subtrahiert man den Marktwert des gesamten zu verzinsenden Fremdkapitals und ähnlicher Ansprüche, die vorrangig dem verbleibenden Eigenkapital zu bedienen sind. Sobald auf diese Weise der Eigenkapitalwert für jedes Szenario ermittelt ist, sollte man mehrere Tests durchführen, um die Plausibilität der Ergebnisse zu überprüfen. Jeder Szenario-Wert sollte nun mit den jeweils wertbestimmenden Faktoren und allen Annahmen bezüglich der Leistungserstellung dargelegt werden, um eine Gesamtübersicht über jedes Szenario und über den Zusammenhang zwischen den Szenarien zu erhalten.

Die Interpretation der Ergebnisse schließlich muss im Entscheidungszusammenhang erfolgen. Die Bewertung eines Unternehmens dient immer als Grundlage für Entscheidungen der Unternehmensführung – ob es sich um Akquisitionen, Veräußerungen oder die Beurteilung interner Strategien handelt. Die Ergebnisse müssen im Hinblick auf die anstehende Entscheidung beurteilt werden. Hinzu kommt ein weiterer Aspekt: Da die meisten geschäftspolitischen Entscheidungen von Unsicherheit geprägt sind, sollte der Unternehmenswert immer unter dem Blickwinkel bestimmter Szenarien und Wertspannen gesehen werden, die diese Unsicherheit widerspiegeln.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Die Gelegenheit – Die einzelnen Stufen des Entrepreneurship

Aus Ideen werden Unternehmer - Der Kern unternehmerischen Handelns

Vorschlag für eine Entrepreneurship Curriculum – Elemente der Entrepreneurship Education

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft