Economia48 Projekt Wirtschaftslexikon Management Lexikon Lexikon Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

»Würden wir auch heute noch unser Unternehmensziel anstreben?«


In den Vereinigten Staaten haben einige wenige Organisationen — zum Beispiel einige große Unternehmen und Krankenhäuser — gezeigt, wie es funktionieren kann. Diese Organisationen wußten, daß der Weg, mit der Reduzierung der Ausgaben zu beginnen, nicht dazu führt, die Kontrolle über die Kosten zurückzugewinnen. Der Ausgangspunkt ist vielmehr, jene Aktivitäten zu identifizieren, die produktiv sind, die gestärkt, gefördert und ausgeweitet werden sollten. Jede Behörde, jede Strategie, jedes Programm, jede Aktivität sollte mit diesen Fragen konfrontiert werden: »Wie lautet die Aufgabe?« — »Ist es noch immer das richtige Ziel, die richtige Aufgabe?« — »Ist es noch sinnvoll, das zu tun?« —»Wenn wir es nicht schon längst tun würden, würden wir dann jetzt damit beginnen?« Diese Prozedur ist häufig genug in allen Arten amerikanischer Organisationen durchgeführt worden — in Unternehmen, Krankenhäusern, Kirchen und sogar in Gemeindeverwaltungen —, und wir wissen heute, daß es funktioniert.

So gut wie nie lautet die Antwort: »Diese Behörde oder dieses Programm ist richtig, so, wie es jetzt ist; laßt sie uns so belassen. « Aber in einigen, ja in einer Menge von Fällen lautet die Antwort: »Ja, wir würden das hier noch einmal machen — allerdings mit einigen Änderungen. « Und in vielen Fällen wird die Schlußfolgerung lauten, daß die jeweilige Behörde oder Strategie nicht länger funktionsfähig ist, wenn sie es überhaupt jemals war. Wir würden definitiv nicht damit beginnen, wenn wir die Wahl hätten.

Vielleicht aber ist gar keine Aufgabe mehr vorhanden. Würde zum Beispiel ein »entwickeltes« Land heute ein Ministerium für Landwirtschaft ins Leben rufen, obwohl die Landwirte nur einen Anteil von 3 oder 4 Prozent der Bevölkerung ausmachen? Eine Menge amerikanischer Staatsbürger würden diese Frage mit einem klaren »Nein« beantworten. Und schließlich müssen einige Aktivitäten, die ohne Zweifel Respekt verdienen, von anderen geleistet werden. Eine Menge Verwaltungsbehörden in entwickelten Ländern verdienen es, privatisiert zu werden.

 

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

 

Weitere empfehlenswerte Webseiten:

Geisteshaltungen und Denkweisen - Entwicklung zur Größe

Sie sagten, daß einige Reiche ihr Geld in kapitalistische Länder lenken können. Meinen Sie damit die Steueroasen und das Schweizer Bankgeheimnis?

Kunden beurteilen Unternehmen nach deren Prozessen

 

Startseite | Themen | Projekt | Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise

1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9

Copyright © 2011 All rights reserved. Wissensarchiv für Wirtschaft